Sie sind hier: Startseite > Archiv > Saison 2015 / 16

<<   Saison 2015 / 16  (1. Hälfte - Juli bis Dez 15)   >>

30. Dez. 15
Ergebnisse vom Jahresabschluss-Blitzen


Es wurde ein langer Abend gestern bei unserem traditionellen Blitzturnier zum Jahresende. Insgesamt 11 Schachfreunde, darunter auch Götz Bubenhofer vom Nachbarverein SF Sasbach hatten sich dazu im Vereinsheim eingefunden. Es wurden zwei Vollrunden gespielt, d.h. zweimal jeder gegen jeden mit vertauschten Farben. Die Teilnehmer hatten also 20 Blitzpartien zu absolvieren.
Sieger, und damit neuer Achertal-Blitzmeister wurde hier verdientermaßen Kemi Mestan mit 18 von 20 möglichen Punkten. Er gewann vor Eduard Braun und Götz Bubenhofer. Auch sein Sohn Kadir, unser Nachwuchstalent aus der Jugendabteilung, zeigte eine gute Vorstellung bei dem Turnier.
Unser Dank gilt Horst Lepold, der ebenfalls mitspielte, und nebenbei noch die Turnierleitung erledigte, immer fleißig die Ergebnisse mitnotierte, und am Schluss das Endergebnis präsentierte.
Dieses Ergebnis in Form einer Kreuztabelle findet Ihr unter dem Menuepunkt "Turniere".
- Michael Armbruster -


15. Dez. 15
Einladung zum Weihnachts-Blitzturnier

Am letzten Vereinsabend des Jahres findet wieder unser traditiionelles Weihnachts-Blitzturnier (Acheralblitzen) statt. Dieses Jahr ist dies am Dienstag, den 29. Dezember. Los geht es um 20 Uhr in unserem Vereinsheim.

Das Turnier ist offen für Jedermann. Die Teilnehmer werden gebeten, für die nachfolgende Preisverleihung ein kleines Geschenk (im Wert von etwa 5 €) mitzubringen.

- Michael Armbruster -


12. Dez. 15
Verbandsrunde - 4. Spieltag - alle Ergebnisse

Erneut musste unsere Erste in der Bezirksklasse auswärts gegen Kuppenheim III eine denkbar knappe Niederlage einstecken ...     Hier der Spielbericht


01. Dez. 15
Achertalpokal 2016

Symbol des Achertalpokals In der jüngsten Sitzung unseres Vereinsvorstands wurde alles Wichtige für das nächste Achertalpokal-Turnier 2016 beschlossen. Dies findet statt am Donnerstag, 10. März (abends), sowie am Samstag, 12. und Sonntag, 13. März 2016.

Es wird dabei nach dem gleichen bewährten Modus wie beim letzten Turnier gespielt. Auch diesmal warten wieder attraktive Preise auf die Teilnehmer. Die Einladungen mit allen weiteren Infos zu dem Turnier werden demnächst verschickt.
Voranmeldungen sind bereits ab jetzt möglich unter mi.armbruster@kabelbw.de
- Michael Armbruster -


28. Nov. 15
Pokal-Aus

Der erste Auftritt unseres Teams beim Mittelbadischen Mannschaftspokal 2015/16 gestern abend war leider auch der letzte. Unser Quartett musste sich auswärts gegen Hörden II mit 1 : 3 geschlagen geben, dabei war ein Sieg durchaus möglich.
Andreas und Kemi konnten gegen Michael Kohlbecker, bzw. Detlef Bettendorf jeweils ein Remis erreichen. Horst Lepold an Brett 1 hätte seinen stärkeren Kontrahenten Christian Stefan Karcher bezwingen können, wickelte aber in Zeitnot eine Gewinn-Kombination falsch ab, verlor dadurch einen Läufer, und musste schließlich aufgeben. Unser junges Talent Kadir konnte gegen Pantelis Peponis, der ehemaligen Nr.1 beim früheren SC Gaggenau, zunächst noch mithalten, wurde dann aber im Endspiel überspielt.
Alle Paarungen und Ergebnisse wie immer beim BSV-Ergebnisdienst.
- Michael Armbruster -


22. Nov. 15
Verbandsrunde - 3. Spieltag - alle Ergebnisse

Obwohl nur Eduard an Brett 3 einen DWZ-schwächeren Gegner hatte, konnten wir die Bezirksliga-Begegnung in Weitenung lange Zeit offen gestalten ...     Hier der Spielbericht


19. Nov. 15
Neue Trainingszeiten

Bei unserem regelmäßigen Jungendtraining haben sich Änderungen ergeben:
da Hubert Decker aus gesundheitlichen Gründen die Betreuung der Jüngeren Kinder nicht mehr ausüben kann, musste eine neue Lösung gefunden werden. Dankenswerter Weise hat sich nun Andreas Manz bereit erklärt, das Traning der Fortgeschrittenen zu übernehmen. Unser langjähiger Trainer Horst Lepold kann sich dann um die Jüngeren kümmern. Um den zeitlichen Aufwand für die Beiden zu verringern, wurde das Training nun auch verlegt:
es findet jetzt immer dienstags vor dem normalen Spielabend statt. Von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr wird Horst die Jüngeren unterrichten, während ab 20:00 Uhr die Fortgeschrittenen bei Andreas an der Reihe sind.
- Michael Armbruster -


15. Nov. 15
4. Jugend-Quartalsturnier

Kadir und Danail

Kadir und Danail in Baden-Baden

An diesem Wochenende hatte das Schachzentrum Baden-Baden wieder zum beliebten Jugend-Quartals-Turnier eingeladen. Insgesamt 53 Kinder und Jugendliche spielten wieder nach dem bewährten Modus: alle zusammen in einer Gruppe bestreiten 6 Runden nach Schweitzer System mit jeweils 90 Minuten Bedenkzeit. Ausgewertet wird getrennt nach Altersklasse und Geschlecht.
Aus unserem Verein waren diesmal Kadir und Danail mit dabei. Kadir, unser eifrigster Turnierspieler, erfüllte die Erwartungen, und gewann 4 von 6 Partien. Auch Danail spielte nicht schlecht, hatte sich aber leider durch Flüchtigkeitsfehler einige gute Stellungen verdorben. Er konnte einmal gewinnen, und zwei Remis erzielen.
Die beiden waren leider die Einzigen in ihrer Altersklasse U16. Somit hatten sie natürlich hier, unabhängig vom Ergebnis, Platz 1 und 2 sicher, was ihnen eine kleine Trophäe und einem Geldpreis einbrachte. In der Gesamtwertung des Turniers landete Kadir auf Rang 13, Danail kam auf den 42. Tabellenplatz. Die Endtabelle, und alle Rundenergebnisse sind hier zu finden.
Bemerkenswert war noch, dass der Gesamtsieg diesmal von einem Mädchen der Altersklasse U10 eingefahren wurde. Sie erreichte als einzige 5,5 Punkte, und gab erst in der Schlussrunde ein Remis ab.
- Michael Armbruster -


08. Nov. 15
Jugendeinzelmeisterschaften

Kadir Mestan

Bezirks-Vizemeister U16:
Kadir Mestan

Am vergangenen Wochenende wurden in Gernsbach-Staufenberg die mittelbadischen Jugend-Einzelmeisterschaften der laufenden Saison ausgetragen. Insgesamt 65 Nachwuchsspieler aus dem Bezirk waren in der Staufenberg-Halle angetreten, um in ihrer jeweiligen Altersklasse um den Titel zu spielen.
Prince und Kadir, unsere beiden fleißigsten Turnierspieler waren ebenfalls mit dabei. Sie starteten in der Altersklasse U16, die mit nur 8 Teilnehmern zahlenmäßig am kleinsten war. Es galt hier, fünf Runden mit jeweils 90 Minuten Bedenkzeit zu absolvieren.
Kadir war dabei recht erfolgreich: von den drei Partien, die am Samstag gespielt wurden, konnte er zwei gewinnen. Nur in einer musste er sich geschlagen geben, als er durch einen ungeschickten Damenzug in arge Schwierigkeiten geriet. Am Sonntag behielt er dafür eine weiße Weste, und gewann beide Partien.
Mit diesen 4 Punkten wurde er Vizemeister seiner Altersklasse hinter Tim Lachenicht vom gastgebenden Verein SK Gernsbach (4,5 Punkte). Er konnte dabei drei DWZ-stärkere Spieler(innen) hinter sich lassen. Unser zweiter Akteur, Prince war am Samstag einmal erfolgreich - gegen die Spielerin, die am Ende Letzte wurde. Tags darauf kam noch ein Remis hinzu. Mit diesen 1,5 Punkten erreichte er den siebten Rang der Endtabelle. Ein Bericht vom Turnier mit Bild, sowie die Abschluss-Tabellen aller Altersklassen finden sich auf der Homepage des Schachbezirk Mittelbaden.
- Michael Armbruster -


25. Okt. 15
Verbandsrunde - 2. Spieltag - alle Ergebnisse

Dass es für unsere Erste gegen die SF Baden-Lichtental II schwer werden würde, wussten wir schon, nachdem sowohl Manfred, als auch Andreas ihre Teilnahme abgesagt hatten ...     Hier der Spielbericht


18. Okt. 15
Neuer Fußboden für´s Vereinsheim

Bild vom Boden verlegen
Bild vom Boden verlegen
In den vergangenen zwei Wochen haben wir mal wieder was für die Renovierung und Verschönerung unseres Vereinsheims getan. Der Fußbodenbelag aus massiven Nadelholzdielen, noch aus der Anfangszeit es betagten Hauses, war grau, abgetreten, und machte einen schäbigen Eindruck. Man hätte ihn abschleifen, und neu versiegeln können. Aber dies haben wir vor Jahren schon einmal gemacht: war sehr aufwändig, eine Riesensauerei, und der Erfolg hat nicht lange gehalten.
Deshalb kamen wir auf die Idee, die alten Dielen einfach mit einem dünnen Laminatboden zu belegen. Nachdem wir von der Gemeinde Ottenhöfen als Eigentümerin des Gebäudes dankenswerterweise grünes Licht bekamen, machten wir uns ans Werk. Unser Vereinschef konnte einen Laminatboden in guter Qualität mit schönem, farblich passenden Holzdekor recht günstig einkaufen. Der Einbau ging dann sehr flott und unkompliziert über die Bühne, trotz der vielen Anpasserei an den Nischen und Türlaibungen.
Nach insgesamt drei Arbeitseinsätzen sind wir nun fast fertig, Nur ein paar kleine Restarbeiten stehen noch aus. Mit dem Ergebins sind wir sehr zufrieden, und freuen uns über den neuen Fußboden.
- Michael Armbruster -


11. Okt. 15
Auslosung Mannschaftspokal

In knapp drei Wochen beginnt der Wettbewerb um den Mittelbadischen Mannschaftspokal. Insgesamt nehmen 20 Mannschaften daran teil. Um für die zweite Runde auf eine Teilnehmerzahl mit Zweierpotenz (16 Teams) zu kommen, sind für Runde 1 vier Paarungen ausgelost worden. Unsere Mannschaft wurde dabei nicht gezogen, sie kommt also mit Freilos in Runde 2 (Achtelfinale) weiter.
Dort trifft sie laut Auslosung auswärts auf Hörden II. Unser erstes Pokalspiel in dieser Saison findet somit am Freitag, den 27. November um 19:30 Uhr in Hörden statt.
Diese, und alle weiteren Paarungen hat der rührige BTL wie immer, beim BSV-Ergebnisdienst veröffentlicht.
- Michael Armbruster -


27. Sept. 15
Verbandsrunde - 1. Spieltag der neuen Saison - alle Ergebnisse

Zwei Remis zu Rundenauftakt, die jedoch unterschiedlich zu bewerten sind ...     Hier der Spielbericht


23. Sept. 15
Besuch in der Landeshauptstadt

Gruppenfoto vor dem Naturkundemusenum Am vergangenen Samstag unternahmen wir unseren lange geplanten Vereinsausflug. Mit insgesamt 15 Personen starteten wir am frühen Morgen per Bahn in die Landeshauptstadt Stuttgart.
Dort fuhren wir zunächst ins "Naturkundemusenum am Löwentor". Hier gab es auf mehreren Etagen eine Vielzahl interessanter Exponate aus allen Epochen der Erdgeschichte zu sehen. Viele große Ausstellungsflächen mit lebensecht rekonstruierten Tieren, Pflanzen und auch Urmenschen machten das Aussehen der Erde in längst vergangenen Zeiten deutlich.

Nach dem Mittagessen gehörte der Nachmittag den heute lebenden Pflanzen und Tieren. Die "Wilhelma", ganz in der Nähe des Museums gelegen, bot hierzu eine schier unerschöpfliche Menge an Anschauungsobjekten. Großen Raum nahmen dabei die Gehege und Käfige der Menschenaffen ein. Aber auch alle möglichen anderen Tiere vom Elefanten bis zur Laus, vom Tiger bis zur Feuerqualle gab es zu bewundern. Unzählige Aquarien zeigten uns zudem das Leben unter Wasser. Schließlich gehört die Wilhelma zu den artenreichsten Zoos weltweit. Dazu sahen wir noch unzählige, auch tropische Pflanzen im historischen Park und in den Gewächshäusern.
Mit vielen neuen Eindrücken fuhren wir am Abend wieder ins Badische zurück, und ließen den Tag bei einem Abschluss-Essen in einer heimischen Gastwirtschaft ausklingen. - Michael Armbruster -
zur Fotogalerie


29. Aug. 15
Spielpläne für die neue Saison

Die Sommerpause geht langsam zu Ende, bald startet wieder die Verbandsrunde. Schon am 26. 09. ist der erste Spieltag auf Bezirksebene.
Inzwischen sind nun auch die Spielpläne für unsere zwei Mannschaften erstellt worden, und können, wie immer, beim BSV-Ergebnisdienst eingesehen werden.


08. Aug. 15
Vereinsausflug 2015

In diesem Jahr unternimmt der Schachclub Ottenhöfen-Seebach wieder einen Vereinsausflug. Am Samstag, den 19. September starten wir zu einer interessanten Tagesfahrt in unsere Landeshauptstadt Stuttgart.
Eingeladen sind alle aktiven und passiven Vereinsmitglieder sowie deren Angehörige, und natürlich auch die Jugendlichen.
Alle Details zu diesem Ausflug finden sich auf der Einladung.
Über eine rege Teilnahme würden wir uns sehr freuen!
- Michael Armbruster -

Museum am Löwentor

Naturkundemuseum am
Löwentor

Wilhelma

Maurisches Landhaus -
Wilhelma

Wilhelma

Langer See - Wilhelma
 


16. Juli 15
Grillfest in lauer Sommernacht

Rechtzeitig zum Grillfest unserer Schachfamilie hatte der Wettergott ein Einsehen und die tropische Hitze der vergangenen Tage zu einem angenehmen Sommertag mit lauem Abend zurückgefahren.
So durften die Vereinsmitglieder bei gutem Essen und kühlen Getränken wieder einmal ein paar gesellige, schöne und angenehme Stunden auf dem Anwesen unseres Schachkameraden Robert Dörflinger verbringen. Grillmeister Michael Bullert hatte Fleisch und Würste aufgelegt, welche zusammen mit selbstgemachten Salaten verspeist wurden. Zur wohlbefindlichen Verdauung hatte Robert dann auch noch "Medizin" in vielerlei Geschmacksrichtungen angeboten.
Wer Bewegungsdrang verspürte, konnte sich beim Fußball und Badminton spielen auf dem großen Anwesen austoben, was nicht nur von der anwesenden Schachjugend gerne genutzt worden war.
Gutes Essen, schönes Ambiente, Zeit für Bewegung und gute Gespräche: Alles in allem war es wieder einmal ein gelungenes Grillfest.
- Heidrun Glaser -


Seite 7 von 11 11 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1

 


Copyright © Schachclub Ottenhöfen-Seebach 1982 e.V. |  Code & Design von Michael Armbruster